Elvira Bach (* 22. Juni 1951 in Neuenhain) ist eine deutsche Künstlerin, die in den 1980er Jahren als eine Vertreterin der Jungen Wilden bezeichnet wurde.

1967-1970 Staatliche Glasfachschule Hadamar
1972-1979 Studium bei Hann Trier an der Hochschule der Künste Berlin
1972-1981 Arbeitet an der Schaubühne am Halleschen Ufer 
1982 Teilnahme an der Dokumenta 7, Kassel
1984 Geburt des Sohnes Lamine
1986-1992 Regelmäßiger Arbeitsaufenthalt im Senegal
1992 Geburt des Sohnes Maodo
1994 Arbeiten am Monumentalgebäude für Fuldaer Gerichtsgebäude/Foyer
1997-2000 Arbeitsaufenthalte in St. Lucia
1998 Glasarbeiten in Murano, Italien
2000 Beschäftigung mit plastischen Großskulpturen
2002- 2004 Bronzeskulpturen

Verfügbarkeit und Preis auf Anfrage!

Copyright © 2020 Kunstgalerie Ostendorff. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.

Aktuell sind 8 Gäste und keine Mitglieder online

Go to Top

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.